JobKategorie:Professional
Kopfgrafik
Zur Verstärkung unseres Teams im Referat Geldpolitik (Hauptabteilung Volkswirtschaft) suchen wir eine:n hochmotivierte:n Ökonom:in. Unser Team ist verantwortlich für die Analyse und Evaluierung des geldpolitischen Kurses der EZB, sowie für die Forschung an Geldpolitik- und Inflationsthemen.

Wir verstärken unser Team und suchen eine:n

Ökonom:in für Geldpolitik

Referenzbezeichnung: 4233

Ihre Aufgaben

  • Modellgestützte (empirische) Analyse und Forschung zur Wirkung der Geldpolitik, sowie ihre Transmission auf die Finanzmärkte und die Realwirtschaft
  • Forschung zu Inflationstreibern im Euroraum und Fragen zur Inflationsmessung/ -erwartungen
  • Verfassen von innovativen wissenschaftlichen Arbeiten zu geldpolitischen Themengebieten und deren Publikation in hochrangigen wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • Mitarbeit in einschlägigen ESZB-Arbeitsgruppen, Task Forces und Forschungsnetzwerken
  • Verfassen policy-orientierter Analysen, z.B. für OeNB interne und externe Publikationen sowie für das OeNB Management
  • Durchführung einschlägiger geldpolitischer Briefings und Ad hoc-Ausarbeitungen für das OeNB-Management

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine fundierte theoretische und empirische Ausbildung in der Volkswirtschaftslehre. Sie haben ein facheinschlägiges Doktorats- oder PhD-Studium absolviert oder stehen kurz vor dem Abschluss
  • Sie haben hervorragende Kenntnisse gängiger ökonometrischer Methoden, wie Zeitreihen- und Panelökonometrie und deren Umsetzung in state-of-the-art Softwarepaketen (R, Stata, MatLab, Python, o.ä.)
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen im Umgang mit großen Datensätzen und granularen Daten (wie z.B. Firmen- oder Bankdaten)
  • Interesse an zentralbankrelevanten Themen (z.B. Wirkung der Geldpolitik, Transmissionsmechanismen, Inflationsforschung, ...)
  • Sie treiben eigenverantwortlich in Abstimmung mit der Referatsleitung und den Teamkolleginnen und -kollegen Ihre Analyse- und Forschungsprojekte in Ihrem Themenbereich voran
  • Ausgeprägtes analytisches Denken
  • Teamfähigkeit und Kooperationsgeist
  • Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfreudigkeit
  • Eigeninitiative und Einsatzfreude
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie grundlegende Deutschkenntnisse mit der Erwartung und Bereitschaft zur Vertiefung

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben im internationalen Umfeld
  • Vielfältige Ausbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliches Unternehmen, Betriebskindergarten, Feriencamps
  • Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Flexible Arbeitszeiten durch Home-Office und Gleitzeit, Mitarbeiterkantine, betriebliche Gesundheitsförderung, Fitnessangebote sowie diverse weitere Benefits
  • Wöchentliche Normalarbeitszeit von 38,5 Stunden, separate Überstundenvergütung, kein All-in


Bewerbungsdeadline ist Freitag, 13. Jänner 2023.


Entsprechend dem geforderten Ausbildungsgrad gilt für Berufseinsteigende ein Jahresbruttogehalt 49.000 € auf Vollzeitbasis (exkl. allfälliger Überstunden). Bei entsprechender Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung bieten wir eine marktkonforme Überzahlung.

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.

Sind Sie an der Stelle interessiert und haben eine EU-Staatsbürgerschaft, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.
jetzt online bewerben
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×